Land Rover

Discovery

der alpinen Einsatzgruppe Allgäu


Dieser Landrover Discovery dient der „alpinen Einsatzgruppe Allgäu“ als Transportmittel für Personal und alpiner Notfallausrüstung.
Der Rover wurde gebraucht von der Polizei angekauft und nicht umlackiert, lediglich auf der Motorhaube befindet sich ein weißer Schriftsatz POLIZEI und am Heck ist das Schild „Polizei“ fest am Dachgepäckträger montiert.
Das Blaulicht vorn ist mit Magnet, das hintere ist aufgesteckt und mit Splint gesichert.
Das Fahrzeug ist mit alpiner Notfallausrüstung bestückt wie Seilen, Leichensack, Bergematerial usw.
Das Einsatzgebiet ersteckt sich am Alpenrand von Lindau bis Füssen, stationiert ist der geländegängige Wagen in Oberstdorf. 

Einzelstück im bay. Polizeidienst
Einzelstück im bay. Polizeidienst
Da das Fahrzeug noch vor der Polizeireform beschafft wurde,  trägt es noch Augsburger Kennzeichen obwohl es zur PP Schwaben Süd/West in Kempten gehörte.
Da das Fahrzeug noch vor der Polizeireform beschafft wurde, trägt es noch Augsburger Kennzeichen obwohl es zur PP Schwaben Süd/West in Kempten gehörte.